Kunstfehler 

Die Nichteinhaltung der Verhaltensregeln für die Ausübung bestimmter Berufe, insbesondere der medizinischen Berufe, kann zu Rechtsstreitigkeiten führen, die darauf abzielen, den Berufsangehörigen für Schäden haftbar zu machen, die bei der Ausübung medizinischer Tätigkeiten entstanden sind.

Das Team von Blaj Law berät über mögliche Entschädigungen für physische und psychische Schäden, die durch die Fahrlässigkeit der Verantwortlichen verursacht wurden, aber auch über die Verteidigung der Rechte des medizinischen Personals, indem es Beratung zu folgenden Themen anbietet:

Verletzung der Berufspflichten, einschließlich der Schweigepflicht oder der Auskunftspflicht.

Zum Inhalt der Arbeit der Angehörigen der Gesundheitsberufe gehört auch die Einhaltung bestimmter, gesetzlich festgelegter Verpflichtungen, die die Qualität der medizinischen Tätigkeit und die Sicherheit der Patienten schützen sollen.

Das Berufsgeheimnis zielt darauf ab, die Privatsphäre der Patienten zu schützen, die ein Recht auf Vertraulichkeit der ärztlichen Handlung haben.  Der Arzt ist verpflichtet, das Berufsgeheimnis zu wahren und die Privatsphäre des Patienten in Bezug auf Informationen über seine Gesundheit zu respektieren. Die Schweigepflicht des Arztes muss auch gegenüber den Familienangehörigen der betroffenen Person respektiert werden.

Die Weitergabe vertraulicher Informationen kann auch eine Straftat nach Artikel 227 des Strafgesetzbuchs darstellen, d. h. die Verletzung des Berufsgeheimnisses.

Für jeden medizinischen Eingriff ist die informierte Zustimmung des Patienten erforderlich. Die Aufklärungspflicht beinhaltet, dass dem Patienten alle Informationen über die Diagnose und die Behandlung, d. h. über deren Risiken und Nutzen, mitgeteilt werden. Wenn jedoch in einer Notfallsituation keine angemessene Einwilligung eingeholt werden kann, darf jeder medizinisch notwendige Eingriff für die Gesundheit der betroffenen Person sofort durchgeführt werden.

Fahrlässigkeit bei der Ausübung der ärztlichen Tätigkeit.

Mediziner müssen alle Anstrengungen unternehmen, um den Zweck und die Rolle des Arztberufs zu erfüllen, der dem Schutz des Lebens, der Gesundheit und der körperlichen und geistigen Unversehrtheit des Menschen gewidmet ist.

Die ärztliche Tätigkeit birgt ein gewisses Risiko, das von jeder Nachlässigkeit bei der Ausübung der ärztlichen Tätigkeit, die langfristige Folgen für die Patienten hat, unterschieden werden muss. Aus diesem Grund führen wir eine gründliche und fachkundige Bewertung der Situation jeder Person durch, die uns um Hilfe in diesem Bereich bittet, sei es ein medizinischer Fachmann oder ein Patient.

Entschädigung für ästhetische, physische und psychische Schäden.

Jede Person hat die Möglichkeit, gerichtlich gegen die Verantwortlichen vorzugehen, wenn eine medizinische Handlung einen ästhetischen, physischen oder psychischen Schaden verursacht hat.

Der Begriff des Schadens bezieht sich auf den Schaden, der die Folge der Verletzung der legitimen Rechte und Interessen einer Person ist. Liegt ein strafbares ärztliches Verhalten vor, kann der Patient eine Entschädigung erhalten, die vom Gericht in Abhängigkeit vom Ausmaß des Schadens festgelegt wird. Eine Entschädigung ist möglich, wenn ein Kausalzusammenhang zwischen dem medizinischen Fehler und dem entstandenen Schaden nachgewiesen werden kann.

Vertretung in Verfahren vor der Ärztekammer.

Das Team von Blaj Law besteht aus Anwälten, die auf das Medizinrecht spezialisiert sind und die Sie in Verfahren vor der Ärztekammer vertreten können.

Beschwerden gegen einen Mediziner sind an das Kollegium zu richten, dem er angehört. Die Beschwerde muss die folgenden Angaben enthalten:

  • Vorname, Nachname, Anschrift und Funktion des Beschwerdeführers;
  • Name, Vorname und Arbeitsort des Arztes, gegen den die Beschwerde gerichtet ist;
  • eine Beschreibung der Handlung und das Datum, an dem sie begangen wurde;
  • den Schaden, der dem Patienten zugefügt wurde;
  • Unterschrift des Beschwerdeführers.

Die Beschreibung des Sachverhalts und die möglichst klare Darstellung des Ausmaßes des dem Patienten zugefügten physischen und moralischen Schadens sind die wichtigsten Bestandteile der Beschwerde, weshalb wir Ihnen bei der Formulierung der Beschwerden an das Ärztekollegium sowie während des gesamten Verfahrens behilflich sein können.

Vertretung in Rechtsstreitigkeiten wegen Kunstfehlern.

Unser Hauptziel ist es, Ihre Rechte zu verteidigen, wenn Sie in einen Rechtsstreit wegen eines Kunstfehlers verwickelt sind.

Ein Kunstfehler ist ein beruflicher Fehler, der bei der Ausübung einer ärztlichen oder medizinisch-pharmazeutischen Tätigkeit begangen wird und dem Patienten einen Schaden zufügt, der die zivilrechtliche Haftung des medizinischen Personals und der Anbieter von medizinischen, gesundheitlichen und pharmazeutischen Produkten und Dienstleistungen nach sich zieht.

Je nach Fall werden wir Ihnen alle Aspekte darlegen, die für die Geltendmachung eines Anspruchs erforderlich sind, die Situationen, die eine zivil-, straf- oder disziplinarrechtliche Haftung ausschließen, sowie Informationen darüber, wie Sie einen Vergleich schließen können, wenn ein Gerichtsverfahren für Sie nicht in Frage kommt.

Siehe andere Dienstleistungen

Verkehrsunfälle in Rumänien

Das Anwaltsteam von Cluj Blaj Law kann Sie mit schnellen und umfassenden Dienstleistungen unterstützen, wenn Sie einen Verkehrsunfall erlitten haben, unabhängig...

mehr lesen